Backhaus BOFA

Über uns

Sabine Wittwer

– eine Schrunserin, die abwechselnd in Rankweil und Partenen Zuhause ist

Zweifache Mutter, beruflich beim Roten Kreuz, aber auch Köchin und Bäckerin aus Leidenschaft zum Tüfteln mit naturnahen Lebensmitteln – das ist es, was mein Leben ausmacht. Diese Liebe zum Selbermachen und Selberkreieren sowie das geliebte Erbe meines Mannes ließen die Idee „Backhaus“ gedeihen.

Peter Wittwer

– ein Partener, der zwischen Liechtenstein, Rankweil und Partenen pendelt

Als ich das Erbe meiner alten Heimat, das Haus auf der Bofa, angetreten habe, erwachten vor allem meine unbeschwerten Kindheitserinnerungen. Diesen wertvollen Ort wollte ich erhalten und mit neuem Sinn erfüllen. Mit dem Herzensanliegen meiner Frau fanden wir genau den richtigen und neuen Zugang zu diesem Kleinod. 

Stefanie Wittwer

– eine Frohnatur, die für ihr Leben gerne organisiert und stets behilflich ist

Zwar bin ich wohntechnisch schon selbständig unterwegs, doch bedeutet mir meine Familie alles. So war es auch klar, dass ich beim Umbau und somit beim Traumerfüllen meiner Mama jederzeit parat stand – sei es als Handwerkerin oder als Unterhalterin mit meiner Ziehharmonika. 

Thomas Geiger

– bald Schwiegersohn, Holzkünstler, Waldliebhaber und wirklich Alleskönner

Meine Schwiegermutter in spe ist wirklich kreativ und hat tausend Ideen. Beim Backhaus haben wir umso mehr Lösungen gesucht – alles so natürlich und einfach wie möglich. Holz und nochmals Holz prägen das Bild im und rund ums Backhaus – klar, dass ich mich dort auf Anhieb daheim fühle. 

Melanie Wittwer

– Tausendsassa, Kindergartenpädagogin, Dipl. Gesundheits- und Krankenpflegerin, Tierliebhaberin und ehrenamtliche Rot-Kreuz-Mitarbeiterin

Meine freie Zeit ist rar, meine Zeit auf der Bofa auch. Aber klarerweise unterstütze ich meine Mama in all ihrem Tun und bewundere sie dafür, dass sie ihren Traum lebt.